Alle Beiträge mit dem Stichwort ‘Fry’

Tag des Medienwandels

Am 26. November 2009, scheint der Tag des Medienwandels zu sein. Ich weiß nicht, ob das ein wiederkehrender Gedenktag ist, aber die Dinge scheinen sich zuzuspitzen. Vielleicht wird der Tag auch eines Tages umgewidmet in einen Print-Medien-Gedenktag. Das ist wohl der zentrale Gedanke, an dem sich viel entzündet: Haben Print-Medien eine Zukunft - und wenn ja: welche? Die Meinungen sind da naturgemäß sehr geteilt. Stephen Fry, der auf der Micro-Bloggingplattform Twitter inzwischen über eine Million Zuhörer/potentielle Gesprächspartner hat, spricht auf der 140 character conference in London von der “dead wood press” und konstatiert lakonisch: “We don’t need them anymore”.

mehr »