Alle Beiträge mit dem Stichwort ‘Medien’

Openmuseum: kuratieren und kommunizieren

Die Erweiterung des Museums ins Digitale

Wir öffnen heute die Türen unseres Openmuseum.

Mit Openmuseum haben wir eine Schnittstelle zwischen Museum, Kunstwissenschaft und neuen Technologien eingerichtet. Darin loten wir die Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien aus, stellen Modellprojekte und Medienexperimente vor.

Openmuseum verfolgt den Ansatz, traditionelle Kulturtechniken und Darstellungsformen mit digitaler Kommunikation und Kuratierung zu verknüpfen. Wir entwickeln neue Erzählformen für Museen und andere Kultureinrichtungen:

  • Openmuseum gibt einen Einblick in den gegenwärtigen Stand der Medienkultur und den Einsatz von Social Media im Kultursektor.
  • Wir übernehmen die Einbindung, Einrichtung und Betreuung von Social Media (twitter, facebook) und Kultur-/Museums- und Projektblogs. Hier lassen sich Geschichten zum Museum, seinen Ausstellungen und Exponaten erzählen und auch jüngere Menschen gezielt ansprechen.
  • Openmuseum hat das Modell des eKurators entwickelt. eKurator erweitert Ausstellungen und ihre Objekte z.B. via QR-Codes um dahinter liegende digitale Daten, Medien und Informationen. Neue Verknüpfungen, Einbindung von Videos, Formen von Augmented Reality, Einbeziehung der Besucher werden vielfältig möglich. Ein Gemälde lässt sich z.B. samt seiner Restaurierungshistorie darstellen, Exponate korrespondieren miteinander, der Stadtraum lässt sich einbinden, Besucher können sich unmittelbar beteiligen und Museen und Ausstellungen über ihre sozialen Netzwerke weiterempfehlen.
  • Apps können die allgemeine Präsenz der Museen verstärken und einzelne Ausstellungen sinnvoll erweitern. Viel Freude bereitet zum Beispiel die App “Muybridgizer“, die die aktuelle Muybridge-Ausstellung der Tate begleitet. Sie ermöglicht als aktive Foto-App, Serienfotos selbst anzufertigen und zeigt dann für jeden intuitiv erfassbar den Übergang zum Medium Film, indem sie die selbst aufgenommenen Serienbildern per Fingerwisch als Film abspielt.

Seien Sie also herzlich willkommen im Openmuseum. Einige Ausstellungsstücke haben wir bereits zusammengetragen und viele Neue werden die Sammlung noch bereichern.