Twitter

Twitter ist ein sogenannter Micro-Blogging-Dienst. Nutzer registrieren sich kostenlos unter twitter.com und können anderen (z.B. TEXT-RAUM) folgen: Über die Website, Mobiltelefon oder andere Kanäle empfangen “follower” Kurzbotschaften von maximal 140 Zeichen, welche die zentrale Frage “What are you doing?” beantworten oder Neuigkeiten und aktuelle Blogeinträge ankündigen. Umgekehrt können Twitter-Nutzer selbst Kurzbotschaften an ihre Bekannten senden.

Wir nutzen Twitter zum Ankündigen neuer Blogeinträge und als Kommunikationskanal für eine interessante Textsorte. Die Kondensierung auf 140 Zeichen hat nämlich etwas wohltuendes…

(Die Testphase läuft noch, praxiserprobte Definition folgt)

Nachtrag: Die Testphase ist beendet. Praxiserprobte Definition ist nachzulesen im Septemberheft der brand eins 2009.

3 Kommentare zu “Twitter”

  1. Openmuseum: kuratieren und kommunizieren | TEXT-RAUM

    [...] übernehmen die Einbindung, Einrichtung und Betreuung von Social Media (twitter, facebook) und Kultur-/Museums- und Projektblogs. Hier lassen sich Geschichten zum Museum, seinen [...]

  2. Kunst ist Kommunikation: Museen und Web 2.0 | Openmuseum

    [...] nutzen viele kleinere und große Unternehmen Blogs, Twitter und die ganze weite Welt der sozialen Medien, um mit Ihren Mitarbeitern, Kunden und künftigen [...]

Kommentare