Dr. Helge David

Helge David studierte Kunstgeschichte, Komparatistik und Ethnologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er promovierte bei Prof. Dr. Tilmann Buddensieg und Prof. Dr. Horst Bredekamp an der Humboldt-Universität zu Berlin über die ästhetischen Schriften von August Endell. 1995 gab er eine Auswahl von Endells Aufsätzen und Schriften heraus.

Ab 1998 arbeitete er als Texter und Konzeptentwickler in der Kölner Kreativagentur Bruchmann. Schneider. Bruchmann. Seit 2000 vertritt er mit seiner eigenen Kommunikationsagentur TEXT-RAUM einen interdisziplinären Ansatz und vermittelt zwischen Medien- und Kulturwandel. Er bloggt über Kunst, digitale Phänomene und Kommunikation unter www.text-raum.de und twittert als @helge_david.

Mit www.Openmuseum.de arbeitet er an der Ausweitung des Museums- und Kunstraums ins Digitale und verknüpft hier traditionelle Darstellungstechniken mit digitaler Kommunikation und digital erweiterter Kuratierung.

XING

2 Kommentare zu “Dr. Helge David”

  1. Oh, ein Stöckchen › Löhrzeichen

    [...] Ich werfe das Stöckchen weiter an die Damen und Herren von Social Media Aachen und an Helge David. [...]

Kommentare