Eine kleine Beobachtung einer großen Sache

Der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika hat seine Rede in Kairo gehalten. Diese Rede hatte Großes vor. Die Ausräumung der Missverständnisse zwischen Orient und Okzident, einen Neuanfang im Dialog zwischen Amerika und der islamischen Welt. Es gibt wenige, denen man das zutraut.

Über Barack Obamas Begabung zur Kommunikation (oder zur richtigen Beraterwahl), habe ich bereits an anderer Stelle geschrieben.

Hier möchte ich nur ein ganz kleines unscheinbares Stück aus der einstündigen Rede hervorheben. Ein kleiner Nebensatz, ganz versteckt in einer Reihe von Aufzählungen. Die Rede ist von Muslims, genauer von “American Muslims”:

They have fought in our wars, served in government, stood for civil rights, started businesses, taught at our Universities, excelled in our sports arenas, won Nobel Prizes, built our tallest building, and lit the Olympic Torch.

Ich möchte gerne das Augenmerk auf THEY HAVE [...] BUILT OUR TALLEST BUILDING lenken. Hier werden Moslems als Erbauer größter amerikanischer Gebäude gewürdigt. Dieses Bild ist die genaue und konsequente Umkehrung des im westlichen Bewusstsein seit dem 11. September 2001 verankerten Bildes des Moslems als Zerstörer höchster amerikanischer symbolträchtiger Gebäude. Das Bild des zerstörten Wold Trade Center hat sich uns allen eingebrannt. Und es ist geradezu zur Ikone des anschließenden Kreuzzuges gegen das Böse geworden. Zu diesem Zwecke ist es von der amerikanischen Vorgängerregierung auch immer wieder beschworen worden. Ein unangreifbares, unwiderrufliches Fanal.

Und nun das. Ein ganz neuer Blick auf die Welt. Ein ganz neues Bild.

Die Möglichkeit, etwas ganz neu zu denken, ausgehend von einem winzigen aber zentralen Perspektivwechsel in einem kleinen Nebensatz.

Es scheint Obama wirklich ernst zu sein mit einem Neuanfang.

Wer könnte dem widerstehen.

(besprochene Stelle bei min. 08:03)

Stichworte: , , , , , ,

6 Kommentare zu “Eine kleine Beobachtung einer großen Sache”

  1. Sabria

    Update I:
    Ein weiterer Beleg für meine These findet sich einen Absatz später in der Rede als der oben zitierte Halbsatz:

    “And I consider it part of my responsibility as President of the United States to fight against negative stereotypes of Islam wherever they appear.”

    Ein perfektes Beispiel dafür, dass gute Kommunikation die Dinge nicht nur “sagt”, sondern auf allen Ebenen umsetzt und verwirklicht.

  2. Sabria

    Update II:

    Video und Transkription von Obamas Kairo-Rede sind inzwischen online: http://www.whitehouse.gov/blog/NewBeginning/

  3. Frida Niederer

    Can you message me with any tips concerning how you produced this internet site glimpse that great , I’d appreciate it!

  4. Valentine Ketterl

    Hi! Your write-up rocks and is actually a really good comprehend

Kommentare